TC Berghofen

Tennishallen müssen schließen

Tennishallen müssen schließen


Liebe Clubmitglieder, die Landesregierung NRW hat in ihrer Sitzung am 30. Oktober 2020 die neue Corona Schutzverordnung beschlossen, die zunächst bis zum 30. November 2020 Gültigkeit hat. Demnach müssen ab dem 2. November 2020 sämtliche Tennis- und Sporthallen in NRW sowie u. a. die Gastronomie schließen. Individualsportarten wie Tennis dürfen nur außerhalb geschlossener Räumlichkeitenvon Sportanlagen allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen, die einem Hausstand angehören, ausgeübt werden. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, Umkleiden und Duschen von Sportanlagen durch mehrere Personen ist nicht zulässig.

Aus diesem Grund bleiben TCB-Clubhaus nebst Tennishalle vom 2. bis zum 30. November 2020 geschlossen und sind nicht betretbar! Aufgrund der der Platzbeschaffenheit musste unser Platzwart am heutigen Montag (2. November) die Netze von den drei noch bespielbaren Außenplätzen entfernen. Somit ist die Außensaison leider vorbei. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Wie es für unsere Mannschaftsspieler/-innen mit der Wintersaison 2020/21 weitergeht, wird der Verband nach intensiven Beratungen und bedachtsamen Abwägen der Situation zeitnah klären und kommunizieren. Angestrebt wird eine Durchführung des Spielbetriebs, solange dies die Beschlüsse und Verordnungen der Landesregierung zulassen. Sofern am kommenden Wochenende (31. Oktober/1. November) bereits Spiele vorgezogen sein sollten, können diese stattfinden, wenn beide Mannschaften einverstanden sind, ansonsten sollen diese zunächst verschoben werden.

Wir halten Sie informiert und hoffen auf Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Vorstand TC Berghofen

 


 

Liebe Tennis-Schüler, aufgrund der neuen Corona-Schutzverordnung vom 30. Oktober 2020 und der Schließung der Sportanlagen ist es uns untersagt worden, unsere Tätigkeit als Tennisschule im Zeitraum vom 2. bis 30. November 2020 auszuüben.

Damit werden wir zum zweiten Mal zu 100% vom Lockdown getroffen. Wie bereits beim ersten Mal, werden wir zunächst abwarten, wie sich die Gesamtsituation entwickelt, das heißt: wie wahrscheinlich es sein wird, dass wir am 1. Dezember 2020 wieder starten können, ob dies unter normalen Bedingungen sein kann und welche Lösungen die Vereine und »TENNISLIEBE« Euch in dieser komplizierten und schwierigen Situation bieten können. Wir wollen an dieser Stelle zusätzlich an Euch appellieren, verantwortungsvoll und solidarisch mit der Situation umzugehen, damit wir unserer Leidenschaft so schnell wie möglich wieder gemeinsam nachgehen können.

Alles Gute und Gesundheit

wünscht Euch »TENNISLIEBE«


Photocredit: TCB